Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Kreuzkirche
 
Unsere Gruppenstunden finden in der
KreuzKirche am Südbahnhof, Tübinger Str. 77 in Böblingen statt

Im Moment gibt es nur eine gemeinsame Gruppenstunde für Angehörige und Betroffene. Sollte es hilfreich erscheinen, für Angehörige eine extra Gruppe anzubieten, werden wir wenn möglich sehr kurzfristig reagieren.

Was aber grundsätzlich gilt: Was dort gesprochen wird, bleibt auch dort.

Nach der Begrüßung singen wir ein gemeinsames Lied. In unserem brandneuem Blau-Kreuz-Liederbuch sind fast durchweg neue, schwungvolle Lieder. Auch die Texte sind zeitgemäß gestaltet. Nach dem Lied lesen wir (ca. 3 – 4 Min) einen Impuls mit einem biblischen Hintergrund. Anschließend folgt die sogenannte "Blitzrunde". Hier berichtet jeder (sollte wirklich kurz sein), was in der vergangenen Woche war und ob ihn irgendwo "der Schuh drückt", sei das Thema privater oder allgemeiner Natur. Danach ist für den Austausch Raum und Zeit.

Den Abschluss der Stunde bildet das gemeinsam gebetete "Vater-Unser". Dabei hat jeder für sich die Freiheit mitzubeten oder einfach sitzen zu bleiben

Wir laden dich ganz herzlich ein. Du bist in unserer Runde willkommen. Mut gemacht und Interesse geweckt ? - Dann komm und erlebe es selbst.

Übrigens nochmal: Was in der Gruppe gesprochen wird, bleibt auch dort.

Zu den Gruppen im Umkreis, die eine Web-Seite haben, findest du die Adressen unter der Rubrik "Links". Dort ist auch ein Link zur Blau-Kreuz Zentrale, wo du mehr über die Arbeit des Blauen Kreuzes erfahren kannst..

 
"Helft euch gegenseitig bei euern Schwierigkeiten und Problemen,
so erfüllt ihr das Gesetz, das wir in Christus haben."
Die Bibel, Galater 6, Vers 2

Für Dich ?


Du hängst am Bildschirm, die Augen ganz rot,
für dich ist dein Umfeld lange schon tot.
Draußen wird's Tag, sanft scheint das Licht,
Dies alles siehst du an deinem Gerät leider nicht!
(S.Schäufele)

Es muss doch nicht immer elektronisch sein,
geh mal spazier'n, schalt deine Füße ein.
Was bei uns gesprochen wird, bleibt auch dort.
Auch betroffene Angehörige sind eingeladen.

Aktualisiert 07.12.2018

Tageslosung

15.12.2018
Ich will zu Gott rufen, und der HERR wird mir helfen.
Jesus spricht: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er’s euch geben.