Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Fotolia 29690562 XS

xx

Von Spielsucht spricht man, wenn das Glücksspiel krankhafte und zwanghafte Formen angenommen hat. Die Gedanken werden zunehmend vom Glücksspiel beherrscht. Sie investieren nach und nach ihr gesamtes Vermögen, Verschulden sich. Nicht selten werden dadurch Familien zerstört, Freunde distanzieren sich, der Job geht verloren. Die gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Auch Spielsucht ist eine Krankheit und sie sollten sich professionelle Hilfe holen.

Weitere Informationen gibt es z.B. bei

www.anonyme-spieler.org

 

 

Literaturempfehlung

Ratgeber für Glückspielsüchtige und ihre Angehörige von Ilona Füchtenschnieder und Jörg Petry ISBN 3784111858

Für Dich ?


Was soll das Gejammer und das Klagen,
lass dir heute mal endlich was sagen.
Ins Grab bringt dich noch der Alkohol,
ist dir denn bei dem Gedanken wohl?
S.Schäufele
Wir haben die richtige Wahl getroffen,
auch dir steht der Weg zu uns ganz offen.

Was bei uns gesprochen wird, bleibt auch dort.
Auch betroffene Angehörige sind eingeladen.


Aktualisiert 09.02.2019

Tageslosung

Freitag, 22. Februar 2019
Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.
Durch unsern Herrn Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen.