Diese Webseite nutzt Cookies, aber nur essentielle und technisch notwendige. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Fotolia 29690562 XS

xx

Von Spielsucht spricht man, wenn das Glücksspiel krankhafte und zwanghafte Formen angenommen hat. Die Gedanken werden zunehmend vom Glücksspiel beherrscht. Sie investieren nach und nach ihr gesamtes Vermögen, Verschulden sich. Nicht selten werden dadurch Familien zerstört, Freunde distanzieren sich, der Job geht verloren. Die gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Auch Spielsucht ist eine Krankheit und sie sollten sich professionelle Hilfe holen.

Weitere Informationen gibt es z.B. bei

www.anonyme-spieler.org

 

 

Literaturempfehlung

Ratgeber für Glückspielsüchtige und ihre Angehörige von Ilona Füchtenschnieder und Jörg Petry ISBN 3784111858

Für Dich?


Der erste Schritt scheint Dir zu schwer,
Dir wär's lieber, wenn er leichter wär'.
Den ersten gehts Du für DICH und allein,
Beim nächsten werden wir bei Dir sein!
S.Schäufele

Probiers doch mal aus, du wirst schon seh'n,
richtig gehen lernt man erst beim geh'n!
Zum Erstgespräch laden wir herzlich ein,
Sie können Angehöriger oder Betroffener sein.,
Die Gespräche vor Ort, bleiben auch dort.

Aktualisiert 16.01.2022

Tageslosung

Sonntag, 23. Januar 2022
3. Sonntag nach Epiphanias
Ich will dem HERRN singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin.
Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen.