Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, erklären Sie sich damit einverstanden.

Fotolia 29690562 XS

xx

Von Spielsucht spricht man, wenn das Glücksspiel krankhafte und zwanghafte Formen angenommen hat. Die Gedanken werden zunehmend vom Glücksspiel beherrscht. Sie investieren nach und nach ihr gesamtes Vermögen, Verschulden sich. Nicht selten werden dadurch Familien zerstört, Freunde distanzieren sich, der Job geht verloren. Die gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Auch Spielsucht ist eine Krankheit und sie sollten sich professionelle Hilfe holen.

Weitere Informationen gibt es z.B. bei

www.anonyme-spieler.org

 

 

Literaturempfehlung

Ratgeber für Glückspielsüchtige und ihre Angehörige von Ilona Füchtenschnieder und Jörg Petry ISBN 3784111858

Für Dich?


Schon ewig sagst du, jetzt hör ich auf,
nur Gelaber, keiner gibt noch was drauf.
Der erster Schritt ist schnell getan,
nimm's Telefon und ruf endlich an!
(S.Schäufele)

In der Gruppe hören wir dir alle zu,
Voraussetzung ist, kommen musst du.
Angehörige und Betroffene, beide sind hier,
was dort gesprochen wird, bleibt auch bei dir.
Treffen Dienstag 18.30 - 20.00
Aktualisiert 20.09.2020

Tageslosung

Freitag, 25. September 2020
Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln.
Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit.